Nejhorší situace je v tuto chvíli ve spolkové zemi Salcbursko, přesně v místech Saalbach a Hinterglemm, ale také ve Viehhofenu a Maishofenu v regionu Pinzgau. Řeka Saalach se vylila ze svých břehů a zaplavila silnici L111, napsal server salzburg24.at.

„Masivní srážky vedly k lokálním záplavám. Zasahujeme nepřetržitě od čtvrtečního večera. Zatím nebyla hlášena žádná zranění,“ uvedl Franz Fritzenwanger, náčelník okresního hasičského sboru.

 

FOTO: Mapy.cz

Přesný rozsah škod zatím nelze odhadnout. Nejvíce je podle jeho slov postiženo městečko Hinterglemm. „Od Hinterglemmu směrem ke konci údolí je cesta zničená. Oblast nebude průjezdná několik dnů,“ uvedl. Řeka spláchla už 50 metrů místní komunikace.

Zivilschutzalarm in Saalbach - Hinterglemm 23.08.2018

Zivilschutzalarm in Saalbach - Hinterglemm -> aktuell sind rund 5000 Menschen im Glemmtal von der Außenwelt abgeschnitten. Update folgt. ------> Mittlerweile gibt es auch Meldungen das es zur Problemen bei der Wasserversorgung gibt. <---- UPDATE via ORF: 21:35 Uhr ''Für das Salzburger Glemmtal im Pinzgau ist heute Abend Zivilschutzalarm ausgelöst worden, berichtet das ORF-Radio. Die einzige Straße in das Tal, die Glemmtalstraße, ist überflutet und gesperrt. 5.000 Menschen sind von der Umwelt abgeschnitten. Aus den Seitentälern drangen große Wassermassen in die Glemmtaler Ache, diese trat über die Ufer. Aufgrund der starken Niederschläge sei der Talschluss nach Hinterglemm nicht passierbar, hieß es von der Feuerwehr. Für die Gemeinden Saalbach-Hinterglemm, Maishofen und Viehhofen wurde Zivilschutzalarm ausgelöst. Die Bezirkshauptmannschaft Zell am See und die die Einsatzkräfte richteten einen Führungsstab ein.'' -> https://orf.at/stories/2452145/ UPDATE des ORF: 22:06 Uhr Schwere Vermurungen Das genaue Ausmaß der Schäden ließ sich am Abend noch nicht abschätzen. Laut Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Fritzenwallner war besonders die Ortschaft Hinterglemm betroffen. „Von Hinterglemm Richtung Talschluss ist die Straße teilweise weggeschwemmt oder durch Muren verschüttet. Nach einer ersten Einschätzung dürfte sie mehrere Tage nicht befahrbar sein.“ Außerdem wurden in den betroffenen Gemeinden Keller und Tiefgaragen überflutet. Mit den Auspump- und Aufräumarbeiten sei zwar sofort begonnen worden, er rechne aber damit, dass viele Einsätze erst am Freitag erledigt werden können. Einsätze auch in der Umgebung Gegen 21.30 Uhr war der Pegelstand nach Angaben des Bezirksfeuerwehrchefs wieder leicht gesunken, auch die Niederschläge haben nachgelassen. Die Zivilwarnung blieb aber vorerst aufrecht. - https://orf.at/stories/2452145/ Danke Frank Franky Bartsch für das Video.

Zveřejnil(a) Aktuelle Wetterwarnungen für Österreich dne Čtvrtek 23. srpen 2018

Kromě toho byly v postižených oblastech vyplaveny garáže a sklepy. Ačkoliv už ve čtvrtek večer hasiči čerpali ze zaplavených míst vodu, vzhledem k přetrvávajícím dešťům se podaří vyčerpat vodu až během pátku.

Hinterglemm 23.08.2018

Massive Sturzflut in Saalbach-Hinterglemm in Salzburg, die Gefahr weiterer Überflutungen ist aktuell recht hoch. Danke Christoph Embacher für das Video.

Zveřejnil(a) Aktuelle Wetterwarnungen für Österreich dne Čtvrtek 23. srpen 2018

Hasiči museli zasahovat také v Leogangu a Zell am See, stejně jako ve městě Salcburk a Flachgau, kde byly zaplaveny podchody, sklepy a garáže.

Blesky během bouřek navíc způsobily dva lesní požáry v Gollingu a v Großarl im Pongau.

Zurzeit in Saalbach Hinterglemm herrscht Ausnahmezustand +Update 21.26 Uhr : Sperre ab Cafe Karin bis voraussichtlich morgen früh!!! Unwetterwarnung Pinzgau @Verkehrsmeldung Pinzgau

Zveřejnil(a) Pinzgau dne Čtvrtek 23. srpen 2018

Meteorologové před studenou frontou, která se dostává do střední Evropy, varovali už na počátku týdne. Přináší s sebou silné bouřky doprovázené krupobitím a intenzivními dešti. Studená fronta by měla přinést zlom v dosavadním charakteru počasí po celé střední Evropě.